Skip to main content

Vier von fünf E-Scootern stammen von Ninebot

Laut einem Bericht des US-Magazins Bloomberg werden nahezu alle E-Scooter in einer einzigen Fabrik in China hergestellt.

Ninebot profitiert vom E-Scooter-Boom

Der E-Scooter-Boom wird immer größer. Startups wie Bird und Lime konkurrieren um einen Milliardenmarkt und auch Mitfahrdienste wie Uber oder Lyft stehen in den Startlöchern. Bestellt wird meist bei der chinesischen Firma Ninebot, die laut Firmenchef Gao Lufeng mit allen großen Playern zusammenarbeitet. Demnach stammen vier von fünf weltweit verbreiteten E-Scootern aus einer der drei Ninebot-Fabriken.

Inzwischen gibt es Alternativen zu Ninebot

Das chinesische Unternehmen hatte ausreichend Produktionskapazität, um die immense Nachfrage zu bedienen. Lime-Investor Thomas Yao hingegen macht geltend, dass es bei der Produktion inzwischen auch mehrere Alternativen zu Ninebot gebe. Das Unternehmen Ninebot erwägt aufgrund des E-Scooter-Booms inzwischen sogar einen Börsengang.

Hand mit Farben der chinesischen Flagge

Ninebot stellt angeblich 4 von 5 E-Scootern her. (Bild: Pixabay)