Skip to main content

Ninebot by Segway Mini Pro 10″ Hoverboard

(5 / 5 bei 9 Stimmen)

899,63 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: September 13, 2016 12:30 pm

Gerätetyp
Hersteller
Geschwindigkeit (km/h)18 km/h
Reichweite (km)30 km
Gewicht (kg)12.8 kg
mit Straßenzulassung

Gewicht
(8/10)
designtechnisch bedingt
Reichweite
(9/10)
hohe Reichweite!
Geschwindigkeit
(10/10)
einer der Schnellsten auf eantrieb
Qualität
(10/10)
hochwertig und edel
Design
(10/10)
innovativ, neu und aufregend

Ninebot by Segway Mini Pro 10″ Hoverboard

heise.de berichtet April 2015: „[…] Startup Ninebot hat den US-Rollerhersteller Segway übernommen“, endlich trägt dieser Deal Früchte. Einer der ersten E-Scooter mit einer nach dem Sicherheitsprüfverfahren „UL 2272 – Battery Systems for Use in Self Balancing Scooters“ geprüften und einem nach dem CE Standard zertifizierten E-Scooter ist nun auf dem deutschen Markt verfügbar, der Ninebot by Segway Mini Pro.

Ninebot Segway Mini Pro Bild

Das neue Hoverboard in seiner vollen Pracht

Was das neue Wunderkind alles kann, ist im nachfolgenden Testbericht des Ninebot by Segway Mini Pro zu lesen.

Design

Ninebot Segway Mini Pro frontal

Augenfang: Der Knielenker am Hoverboard

Was zuerst am neuen E-Scooter auffällt ist das Design. Anders als bei herkömmlichen Hoverboards, fällt bei diesem neuen elektronisch betriebenen Self-Balancing Board die herausragende Stange in der Mitte auf – der Knielenker. Dies könnte man als eine Art Kombination aus dem klassischen Design der Firma Segway* und den bisher auf dem Markt verfügbaren Hoverboards sehen. Innovativ sind auch die per App steuerbaren Lichter und die automatischen Blink- und Bremslichter an diesem Hand-Free Scooter, welche ein großer Schritt in eine eventuelle Straßenzulassung für die gesamte E-Scooter Community ist. Zusätzliche Stabilität verspricht der robuste Rahmen aus einer Aluminium-Magnesium-Legierung. Farblich gibt es den Ninebot Mini Pro in zwei Variationen, weiß/rot und schwarz/rot.

Technische Daten

Ninebot by Segway Mini Pro

Innovativer Alleskönner als E-Scooter

Der Ninebot by Segway Mini Pro bringt 12,8 kg auf die Waage und ist damit ideal um transportiert oder getragen zu werden, wobei dies, auf ebener Fläche, dank der ausfahrbaren Stange des Ninebot by Segway Mini Pro kaum nötig sein wird, da sich dieses neue E-Board an der Mittelstange wunderbar schieben lässt, diese ist jedoch auch der Grund für die ungewöhnliche Höhe des E-Scooters und damit eventuellen Problemen der Verstauung. Der Knielenker des selbstbalancierenden Ninebot Mini (höhenverstellbar von ca. 61 – 87cm) ermöglicht auch die Lenkung via Segway LeanSteer-Technologie intuitiv mit den Knien, welche den 10,5 Zoll großen Schlauchreifen die Richtung angeben. Auch für Hoverboard Einsteiger ist dieser handfreie Scooter, nicht zuletzt wegen der verfügbaren App (mehr dazu weiter unten) und dem intelligenten Anpassen der Lenkempfindlichkeit und Ausgangsleistung an das Gewicht und Fahrverhalten des Benutzers besonders geeignet.

Die angegebene Höchstgeschwindigkeit des Herstellers beträgt 18 km/h, in unserem Test erreichten wir (per GPS gemessene) Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 17 km/h, was wohl für die meisten Anwendungen absolut ausreichend ist und im Vergleich zu den meisten anderen Hoverboards ein Plus bedeutet. Mit einer maximalen Reichweite von ca. 23km, bringt der hochwertige 54,3V, 310 Wh Lithium Akku vergleichsweise lange die Nennleistung von 800 Watt und benötigt nur ca. 4 Stunden für eine komplette Ladung. Die UL Zertifizierung erreicht der Mini Pro nur nach bestehen eines aufwändigen Prüfverfahrens – brennende Akkus bei Hoverboards und dergleichen sollten mit diesem Gerät der Vergangenheit angehören. Für die optimale Beschleunigung des Ninebot by Segway Mini Pro sorgen 70Nm Drehmoment. Ninebot und Segway* stehen eben für Qualität. Belastbar ist das Hoverboard bis zu 100kg und schafft eine maximale Steigung von bis zu 15°.

Hier die technischen Daten des Ninebot by Segway Mini Pro in der Übersicht:

  • Gewicht: 12,8 kg
  • Höhe Knielenker: ca. 61 – 87 cm (verstellbar)
  • Reifengröße: 10,5 Zoll
  • Höchstgeschwindigkeit: 18 km/h (17 km/h getestet)
  • Reichweite: 30 km (Herstellerangabe) – getestet 23 km (stark abhängig von Fahrverhalten und Gewicht des Benutzers)
  • Akku: 54,3V 310Wh Lithium
  • Akkuladezeit: ca. 4 h
  • Ladegerät: 230 V / 120 W
  • Nennleistung: 800 W
  • Drehmoment: 70Nm
  • Belastbarkeit: 100 kg
  • Maximale Steigung: 15°
  • Zusätzliche Funktionen: Bluetooth, Diebstahlschutz
  • Abmessungen (L/B/H): 262 x 546 x 611-866 mm
  • Raddurchmesser: 10“ (bzw 10,5“)

 

Die App

Ninebot by Segway Mini Pro Beleuchtung rot

Per App steuerbar: Die LEDs des Ninebot Mini Pro

Die App „Ninedroid“ (verfügbar für iOS als „Ninebot & Segway“ und Android als „Ninebot“) gibt eine detaillierte (bisher auf Englisch geschriebene) Anleitung für die erste Benutzung und dient zudem quasi als Handbuch. Die mobile App der Firma Ninebot erfasst zudem die Geschwindigkeit des E-Scooters via GPS, gibt andere technisch relevante Daten, wie Höchstgeschwindigkeit, Akkulaufzeit, Temperatur und Fahrstrecke an und ermöglicht als digitales Armaturenbrett für den Ninebot Segway Mini zudem die Steuerung der integrierten 3 W LED und Einstellung einer Höchstgeschwindigkeit. Die nächste Innovation die der Ninebot by Segway Mini Pro mitbringt, ist der Diebstahlschutz, welcher per App eingestellt, eine Wegfahrsperre aktiviert und den Besitzer per Nachricht auf sein Handy informiert, sollte das Hoverboard bewegt werden. Die Kommunikation zwischen Smartphone und E-Board funktioniert via Bluetooth und lässt sich gewohnt einfach aufbauen. Über denselben Kanal wird auch die Firmware des Ninebot Mini aktualisiert, welche in Zukunft die Geschwindigkeit, Akkulaufzeit, Stabilität und die Reichweite des innovativen Hoverboards optimieren kann.

Fahrverhalten

Ninebot by Segway Mini Pro von oben

Der Ninebot Mini Pro von oben

Der Ninebot Mini ist intuitiver zu lenken als die meisten anderen auf dem Markt verfügbaren Hoverboards. Durch leichte Stöße bzw. Bewegungen des Knies gegen den Knielenker lässt sich der E-Scooter anfängerfreundlicher navigieren, anders als rein durch das Gleichgewicht, wie das bei den meisten sonst auf dem Markt verfügbaren Hoverboards der Fall ist. Doch die Einstiegerfreundlichkeit des durchdachten Hoverboards zeigt sich auch noch im anfänglichen Lernmodus, der die Geschwindigkeit am Anfang drosselt und so eine souveräne Lernkurve für E-Scooter Beginner bietet. Beschleunigt und gebremst wird, wie gewohnt, mit Gleichgewichtsverlagerung nach vorne und hinten. Mit etwas Übung schafft man dann auch eine Vollbremsung von maximal Geschwindigkeit zum Stillstand in 4 bis 5m.

 

Lieferumfang und Zubehör des Ninebot Segway Mini Pro:

  • Ninebot Segway Mini Pro
  • Ladegerät
  • Handbuch

 

Fazit

Ein UL zertifiziertes Hoverboard, das nun endlich ein ordentliches Maß an Sicherheit verspricht und dazu noch so viele Innovationen für den Markt der E-Scooter mitbringt, kostet natürlich entsprechend – hier ist jedoch jeder Euro gut angelegt. Wer sich früher nicht entscheiden konnte zwischen einem Produkt der Firma Segway oder einem klassischen Hoverboard hat nun beides vereint und das macht einfach nur Spaß. Wir hoffen, dass wir den Knielenker auf dem Markt in Zukunft öfter sehen werden, erhoffen uns jedoch eine Möglichkeit diesen komplett einzufahren oder anderweitig transportabler zu machen. Auch preislich ist natürlich noch Platz nach unten. Wer es sich leisten kann, trifft mit diesem Hoverboard jedoch eine gute Wahl. Also rein in’s Vergnügen!

Achtung: Auch das Ninebot Segway Mini Pro ist nicht für den Straßenverkehr zugelassen, es darf nicht im öffentlichen Bereich gefahren werden – ob eine Duldung auf Rad- und Gehwegen in Zukunft möglich sein wird ist noch unklar.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


899,63 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: September 13, 2016 12:30 pm