Skip to main content

SXT Raptor V3

mit Straßenzulassung?
Gerätetyp

Gerätetyp

Hersteller

Hersteller

Geschwindigkeit

Geschwindigkeit (km/h)

45 km/h

Reichweite

Reichweite (km)

50 km

Gewicht

Gewicht (kg)

117 kg

Straßenzulassung

mit Straßenzulassung?


SXT Raptor V3 im Test

Der SXT Raptor V3 als Nachfolger des SXT Raptor V2 ähnelt technisch dem SXT Z3. Wir zeigen Euch, welche Unterschiede es gibt und für wen sich der SXT Raptor V3 Kauf lohnt!

Dritte Raptor Generation mit Bleiakku

Der einzig wirkliche Unterschied der dritten Raptor Generation gegenüber dem Z3 sind Akku und Ladegerät. Beim Akku im SXT Raptor V3 handelt es sich um einen 72V Bleisäureakku mit 20Ah Kapazität. Damit erzielt der E-Roller eine maximale Reichweite von bis zu 50 Kilometer. Bei der Ladezeit benötigt die Batterie 8 bis 10 Stunden, um wieder voll einsatzfähig zu sein.

SXT Raptor V3 in Rot

Der SXT Raptor V3 ähnelt technisch dem Z3 des gleichen Herstellers. (Bild: SXT)

Drei Stufen bei der Fahrleistung

Das LCD Display informiert über die aktuell gefahrene Geschwindigkeit, Tages- sowie Gesamtkilometer und den Ladezustand des Akkus. Maximal werden wie üblich in dieser Rollerklasse 45 km/h erreicht. Der Fahrer hat bei der Fahrleistung drei Stufen zur Auswahl, vom Energie-sparenden ECO Modus in der geringsten Stufe bis zum sportlichen Fahrstil bei voller Leistung in Fahrstufe Nummer 3.

Stabile Straßenlage im SXT Raptor V3 Test

Der SXT Raptor V3 kann auf eine 25 km/h Variante gedrosselt werden. So lässt er sich in Deutschland mit einer Mofaprüfbescheinigung fahren. Die Bremsanlage erweist sich bei unserem SXT Raptor V3 Test als hochwertig mit hydraulischen Scheibenbremsen an der Vorder- sowie Hinterachse. Auch hinsichtlich der Straßenlage ist nichts auszusetzen. Erhältlich ist der Elektroroller in den Farben schwarz/neonblau, schwarz/rot und schwarz/neongrün.

Fazit

Wer auf einen Li-Ionen Akku mitsamt Schnelladetechnik großen Wert legt, wird eher zum SXT Z3 greifen. Preisbewusste Käufer, die auf das eigene Budget achten müssen, sind hingegen mit dem SXT Raptor V3 Kauf bestens bedient, da dieser deutlich kostengünstiger zu haben ist. In dieser Preisklasse ist der Raptor V3 sicherlich ein echter Kauftipp!

SXT Raptor V3 von vorne

Der SXT Raptor V3 gibt es in den Farben schwarz/blau, schwarz/rot und schwarz/grün (Bild: SXT)


Technische Daten
Max. Belastung200 kg
Lenkerhöhe105 cm
Sitzhöhe76 cm
Farben

schwarz/rot, schwarz/neonblau, schwarz/neongrün

Faltbarnein
Maße181 x 75 x 107 cm (135 cm Höhe mit Spiegel)
Radstand131 cm
Bodenfreiheit15 cm
FahrzeugrahmenStahlrahmen pulverbeschichtet
Betriebskosten lt. Hersteller0,55 € pro 100 km
Betriebsspannung72 V
Bereifung12 Zoll (90/90-12 vorne & 100/80-12 hinten)
BedienungDrehgasgriff
Geschwindigkeitsstufen3
Motor (bzw. Antrieb)bürstenloser Nabenmotor, konstant 1500 Watt / max. 2500 Watt
AkkutypBleisäure
Akkuleistung72V 20Ah (1440 Wh)
Akku zum Laden entnehmbarnein
Gewicht Akkupack42 kg
Ladezyklen300 bis 500
Ladedauer8 bis 10 h
Max. Steigung12° bzw. 21 %
BeleuchtungLED vorne und hinten
Bremssystemhydr. ABS Scheibenbremsanlage vorne & hinten gem. neuer EEC Richtlinie
Federungvorne Upside Down Doppelschwinge / hinten hydropneumatische Stößdämpfer
Geschwindigkeit drosselbarja - 25 km/h (Mofaversion)
Lieferumfang

Elektroroller, Ladegerät, Handbuch, COC