Skip to main content

Nicht clever: Bankräuber flieht mit Miet-eScooter

Augen auf bei der Berufswahl: Wer einen Bankraub plant, sollte lieber auf einen Miet-eScooter verzichten. Ein 19-jähriger Bankräuber aus Texas hat bei der Wahl seines Fluchtfahrzeuges daneben gegriffen.

Bei Uber waren Adresse und Kreditkartennummer hinterlegt

Für seinen nicht allzu cleveren Bankraub in Austin, Texas verwendete er einen Miet-Elektrotretroller von Uber und wurde dabei von einer Kamera beim Ausleihvorgang gefilmt. Bei Uber waren die korrekte Adresse und Kreditkartennummer des Bankräubers hinterlegt, so dass es nicht schwer war, ihn zu fassen.

Der Elektro-Scooter war nahe der Bank geparkt und wurde in der Nähe der Wohnung des ungeschickten Räubers gefunden. Auch die Handy-Positionsdaten bestätigten die Fluchtroute.

Mit dem Miet-eScooter zur Bank

Bankräuber türmt mit dem Miet-eScooter nach dem Coup. (Bild: Pixabay)