Skip to main content

eFloater UrmO setzt auf Crowdfunding-Kampagne

Am 8. Oktober 2018 startet das Münchner Startup UrmO eine Crowdfunding-Kampagne, um mit dem so genannten eFloater UrmO in die Serienproduktion zu gehen.

Ein Prototyp des Kleinstfahrzeugs UrmO wurde bereits entwickelt. Nun sucht das UrmO Team über die Crowdfunding-Kampagnen auf den Plattformen Kickstarter und Indiegogo nach einen strategischen Investor, um neue Modelle zu entwickeln.

UrmO während der Fahrt

Der eFloater UrmO soll schon bald in Serie gehen. (Bild: UrmO)

Patentierter Klappmechanismus

Beim UrmO handelt es sich um ein Elektrofahrzeug mit einem patentierten Klappmechanismus, welches schnell und einfach zusammengeklappt werden kann. Der E-Floater bringt nur rund sechs Kilogramm auf die Waage und kann im Büro einfach unterm Schreibtisch verstaut werden.

Maximal-Speed von 15 km/h

Der UrmO hat eine Reichweite von 20 Kilometer und kommt dabei auf eine Maximalgeschwindigkeit von 15 km/h. Aufgeladen wird er in nur 45 Minuten. Die 14 Zoll großen Lufträder sorgen für eine komfortable und sichere Fahrt. Ende 2019 sollen die ersten Fahrzeuge zu einem Preis von knapp 2000 Euro ausgeliefert werden. Während der Crowdfunding-Phase kann der UrmO zu einem Preis von 999 bis 1.499 Euro vorbestellt werden.

Ride it and fold it: see how it works | UrmO

Mit dem Klick auf den „Playbutton“ stimmen Sie zu, dass auf dieser Website der „Youtube Embed Code“ geladen werden darf. Für mehr Informationen, sehen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Road To Kickstarter – Design | UrmO

Mit dem Klick auf den „Playbutton“ stimmen Sie zu, dass auf dieser Website der „Youtube Embed Code“ geladen werden darf. Für mehr Informationen, sehen Sie unsere Datenschutzerklärung.