Skip to main content

Deutsche Bahn testet eRoller-Verleih

Die Deutsche Bahn bietet derzeit in Frankfurt am Main ihren 14.000 Mitarbeitern ein Sharing-Angebot für Elektro-Scooter. Sie können seit Mitte August kostenfrei einen von insgesamt 50 Elektrorollern des chinesischen Herstellers Niu verwenden.

Die Mitarbeiter der Deutschen Bahn müssen für den eRoller-Verleih lediglich eine App herunterladen, welche die Elektroroller aufschließt. Diese können dann innerhalb eines festgelegten Gebiets nach Belieben ausgeliehen und wieder abgestellt werden.

Ausweitung des eRoller-Sharings nach der Testphase?

Laut Angaben der Deutschen Bahn haben bereits 1.500 Mitarbeiter die DB Roller Sharing App heruntergeladen und rund 33.000 Kilometer zurückgelegt. Die Testphase des Roller-Sharings soll noch bis Ende November laufen.

Laut dem Projektleiter Gerd Overbeck folgt eine Machbarkeitsstudie, um den Sharing-Service gegebenenfalls auszuweiten. Die Deutsche Bahn schließt dabei die Zusammenarbeit mit bereits bestehenden Anbietern wie Emmy oder Coup nicht aus.

Der Frankfurter Hauptbahnhof

Die Deutsche Bahn testet derzeit einen eRoller-Verleih (Bild: Pixabay)