Skip to main content

22 Millionen Dollar für Wind Mobility

Im E-Scooter-Markt herrscht derzeit viel Bewegung. Holtzbrinck Ventures und der chinesische Geldgeber Source Code Capital investieren 22 Millionen US Dollar in Wind Mobility.

Fahrrad- und E-Scooter-Verleih Byke

Das Berliner Start-up Wind Mobility ist hierzulande unter dem Namen „Byke“ als Fahrrad- und E-Scooter-Verleih bekannt. Gegründet wurde das Unternehmen vom ehemaligen Rakuten Deutschland-Chef Christian Macht.

E-Scooter-Unternehmen sammeln viel Kohle ein

Derzeit konkurrieren im E-Scooter Segment die Firmen Bird und Lime als Branchengrößen. In Stellung gebracht haben sich auch das Berliner E-Scooter-Startup Tier Mobility, das schwedische Unternehmen Voi. sowie Grin und Ride, Startups aus Mexiko und Brasilien, die inzwischen fusionierten.

22 Mio. US-Dollar für Wind Mobility

22 Mio. US-Dollar für Wind Mobility alias Byke (BIld: Pixabay)