Skip to main content

Monatsarchiv: November 2018


Spanien verschärft Regelungen für E-Scooter

Spätestens bis zum Juli 2019 werden die Regelungen für E-Scooter und Elektroroller in Spanien deutlich verschärft. Die Elektrogefährte sind in Spanien sehr beliebt. Ein tödlicher Unfall in Barcelona, bei dem eine Fußgängerin von zwei Jugendlichen angefahren wurde, führt nun dazu, dass es zu neuen Verordnungen kommen wird. Maximalgeschwindigkeit zukünftig bei 25 km/h Demnach dürfen E-Scooter nicht […]

E-Scooter zum Ausleihen: Deutschland-Premiere in Bamberg

Bamberg wird die erste Stadt in Deutschland mit einem Leihservice für eScooter. Da die Elektrofahrzeuge hierzulande noch nicht offiziell zugelassen sind, werden die ersten Fahrer mit einer Sondergenehmigung durch die Straßen rollen. Partnerschaft mit Bird Es handelt sich um eine Kooperation von Bird, dem Marktführer im E-Scooter-Leihmarkt aus den USA, mit den Bamberger Stadtwerken. Ab […]

Mytaxi startet Leihservice Hive in Lissabon

Das Geheimnis ist nun gelüftet, welche europäische Großstadt die Daimler-Tochter Mytaxi für das Scooter-Service-Pilotprojekt ausgewählt hat Wir hatten hier bereits berichtet, dass Daimler über die Hamburger Unternehmens-Tochter Mytaxi ins eScooter-Sharing einsteigen möchte. Nun gibt es Details, wo die elektrisch betriebenen Tretroller starten werden: Diese können schon bald in Portugals Hauptstadt auf den Straßen rollen. Mytaxi […]

22 Millionen Dollar für Wind Mobility

Im E-Scooter-Markt herrscht derzeit viel Bewegung. Holtzbrinck Ventures und der chinesische Geldgeber Source Code Capital investieren 22 Millionen US Dollar in Wind Mobility. Fahrrad- und E-Scooter-Verleih Byke Das Berliner Start-up Wind Mobility ist hierzulande unter dem Namen „Byke“ als Fahrrad- und E-Scooter-Verleih bekannt. Gegründet wurde das Unternehmen vom ehemaligen Rakuten Deutschland-Chef Christian Macht. E-Scooter-Unternehmen sammeln […]

Voi sammelt 50 Mio. Dollar für E-Scooter-Expansion

Der schwedische E-Scooter-Anbieter Voi konnte in einer aktuellen Finanzierungsrunde 50 Millionen Dollar von Investoren einsammeln. Das Start-up Voi möchte laut Gründer Fredrik Hjelm im nächsten Jahr auch in Deutschland mit seinen elektrisch betriebenen Tretrollern an den Start gehen. Bislang agiert Voi lediglich in Stockholm, Madrid, Zaragoza und Malaga. Sobald in Deutschland eScooter für den Straßenverkehr […]

E-Motorrad Trinity Neon X/S mit Keyless-Go-System

Der deutsche E-Roller-Importeur Trinity präsentiert mit dem Trinity Neon X/S sein erstes Elektro-Motorrad. Dieses wird in einer Gelände- und in einer Straßenversion angeboten. Das X symbolisiert die Geländeversion und das S die Straßenversion. Die Reichweite kann durch einen zweiten Akku verdoppelt werden Das E-Motorrad Trinity Neon X/S wird als Kleinkraftrad zugelassen und kommt mit dem 6 […]

Straßenzulassung mit dem IO HAWK Sparrow Nachrüst-Kit

IO HAWK reagiert mit einem Nachrüstset auf die Pläne für die neue Elektrokleinstfahrzeuge-Regelung, die eine Straßenzulassung für E-Scooter bis Ende des Jahres vorsieht. Das IO HAWK Sparrow Nachrüst-Kit besteht unter anderem aus einer montierbaren Trittbremse für das Hinterrad, einem Kennzeichenhalter mit Licht, einer Zusatz-Leuchte, einem Blinker für den Lenker und Reflektor-Folien, die in der Dunkelheit […]

Ford übernimmt E-Scooter-Anbieter Spin

Der Automobilkonzern Ford setzt nun auch auf Sharing-Dienste für E-Scooter und kauft das US-Start-up Spin, dessen Hauptsitz sich in San Franciso befindet. „Ford Smart Mobility“ als neue Unternehmensstrategie Die Übernahme von Spin gehört laut Ford zur neuen Unternehmensstrategie des Baus von „intelligenten Fahrzeugen für eine vernetzte Welt“.  Dabei spricht Ford von „skalierbaren Mobilitätslösungen“, die auch […]

Neue E-Scooter-Regelungen in Österreich

Laut dem österreichischen Verkehrsminister Norbert Hofer sollen E-Scooter zukünftig nur noch auf Straßen und Radwegen unterwegs sein. Derzeit gibt es bei den kleinen Tret-Elektro-Rollern in Österreich noch keine einheitliche Regelung. Diese  müssen in der Landeshauptstadt Wien auf dem Radweg oder der Straße fahren und technisch entsprechend ausgestattet sein, wohingegen in den übrigen Bundesländern die Nutzung […]

Govecs Börsengang abgesagt!

Der Govecs Börsengang kommt nun doch nicht! Der Elektroroller-Bauer Govecs muss nun nach einer ungewöhnlich langen Zeichnungsfrist kapitulieren und seinen Schritt an die Börse absagen bzw. aufschieben. Die geplante Aktienemission wird laut Govecs aufgrund der problematischen Lage an den Weltbörsen verschoben. Das Finanzierung des Wachstums sei bis dahin auch ohne den Gang an die Börse möglich. […]